Grünes Band

An die Vereinsmitglieder

 

Samstag, 20. Februar 2016

 

Der Landesfischereiverband Bremen e.V. hat sich dem „Netzwerk Grünes Band Bremen“ angeschlossen.

Mitglieder sind:

Bremischer Landwirtschaftsverband e.V., Landesjägerschaft Bremen e.V., Landesfischereiverband Bremen e.V., Imkerverein Bremen von 1875 e.V., Verband der Landfrauen Bremen und die Landjugend Bremen-Blockland.

 

Auch wir vom Landesfischereiverband Bremen e.V. haben uns Gedanken gemacht, warum ein Netzwerk? Warum ein Zusammenschluss?

 

Der Landesfischereiverband Bremen e.V. als anerkannter Naturschutzverband findet, man sollte nicht nur, sondern man muss die Menschen mit in die Natur nehmen und nicht aussperren. Nur was ich kenne und was ich nutzen kann, weiß ich zu schätzen und damit auch zu schützen. Der Landesfischereiverband Bremen e.V. ist, wie viele andere Vereinigungen ein anerkannter Naturschutzverband.

Im Gegensatz zu den meisten anerkannten Naturschutzverbänden steht der LFV Bremen e.V. dafür ein, nicht nur mit der Natur zu leben sondern auch von und in der Natur.

Für den LFV Bremen e.V. bedeutet dieses, die Produktionskraft der Natur zu nutzen und den Gewinn der Natur, den sie hergibt, abzuschöpfen. Natürlich muss in diesem Zusammenhang auch eine „Bewirtschaftung“ der Natur stattfinden.

Diese Ziele findet der LFV Bremen e.V. im „Netzwerk Grünes Band Bremen“ wieder.

Vor allem treffen hier Gleichgesinnte zusammen, die die gleichen Ziele verfolgen, um nicht nur einzelne Objekte zu schützen, sondern die Natur als Gesamtheit zu sehen und zu schützen.

Hier geht es zur Homepage: http://www.gruene-region-bremen.de/

 

Mit freundlichem Gruß

 

Rolf Libertin

Vizepräsident

Leiter Sachgebiet Fisch-, Gewässer- und Naturschutz