Fischereischeinlehrgang 2017

 

Lehrgänge 2017

Jeder der älter als 14 Jahre ist und in Deutschland angeln möchte, muss, wenn er nicht an einen privaten Angelteich geht, einen Fischereischein besitzen.

Will ich als Petrijünger oder Petrijüngerin an einem Gewässer fischen, an dem das Fischen nicht gewerbsmäßig betrieben wird, so muss ich im Besitz eines Fischereischeines sein.

-Diesen erhalte ich bei der Gemeinde oder in Bremen beim Stadtamt.

-In Niedersachsen bei den Gemeinden wo sich mein Wohnort befindet.

-Dieser Fischereischein wird mir nur ausgestellt, wenn ich im Besitz eines Sachkundenachweises (der Fischereiprüfung) bin.

-Auch in unseren Nachbarländern wird immer häufiger der Nachweis eines Sachkundenachweises gefordert.

Der Sachkundenachweis kann beim Landesfischereiverband Bremen e.V. (LFV) in Form des Fischereiprüfungszeugnisses erlangt werden.

Der LFV bietet Vorbereitungslehrgänge für die Fischereiprüfung in ganz Bremen an, Informationen unter:  

http://www.lfvbremen.de/5_Fischerpr%C3%BCfung.html

Einige dieser Lehrgänge finden in Bremen - Grolland in den Räumen des

Sportfischereivereins Bremen – Stuhr e.V.

Norderländer Straße 75 in 28259 Bremen statt.

 



3H17

 

Der Lehrgang findet am 09 + 10.09.2017 sowie am 16 + 17.09.2017 statt.

Dieser Lehrgang ist ein reiner Wochenendlehrgang.

Beginn ist 09:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

 


 

 

Anmeldeformulare für die Fischereilehrgänge gibt es in der Geschäftsstelle des Sportfischervereins Bremen-Stuhr e.V. während der Geschäftszeiten, dienstags, 16.30 bis 18.30 Uhr oder auf der Homepage des Landesfischereiverband Bremen e.V. (www.lfvbremen.de).

Änderung vorbehalten 

 

Der Vorstand 

Mai 2017